Logo8

St. Lambertus Schützenbruderschaft 1610 e.V. Nettetal-Leuth


Erstes Treffen der Jäger und Kränzerinnen

12.03.2016
Generalversammlung

14.05 - 17.05.2016
Schützenfest in Leuth
(Pfingsten)

26.05.2016
Fronleichnam

28.05.2016
Bezirksvogelschuss in Leutherheide

04.-05.06.2016
Kevelaerwallfahrt

02.07.2016, 15:00h
Pfarrfest

08. - 11.07.2016
Schützenfest in Leutherheide

26. - 29.08.2016
Jubiläumsschützenfest
St. Marien, Lobberich

24.09.2016
Patronatsfest

22.10.2016
Bezirksball im Seerosensaal, Lobberich

13.11.2016
Volkstrauertag in Leuth
 



Zur Vorbereitung auf das Leuther Schützenfest treffen sich die Jäger und Kränzerinnen erstmals Ende November. Die Jugendlichen werden in den nächsten Monaten Rosen aus Krepppapier drehen, Maien für den Straßenrand schlagen und Girlanden binden. Das Schützenfest wird über Pfingsten 2016 gefeiert. Mitmachen dürfen alle Jugendlichen, die bis zu Beginn des Schützenfestes 16 Jahre alt sind. Interessierte können sich beim aktuellen Jägerhauptmann Bernd Klaas unter bernd.klaas@gmx.de oder unter Nr. 0175/2492141 informieren und anmelden.

Arno Bein ist neuer Schützenkönig

Neur König_2

Das Festwochenende begann am Samstag mit dem Vogelschuss auf dem Mayhof der Familie Winkelmann. Beim Antreten der Bruderschaft dankte Vorsitzender Wilfried Dellen dem scheidenen König Michael Schürmann sowie seinen Ministern Helmut Schürmann und Walter Wessig für 3 tolle Jahre. Christoph Funken wurde für die tolle Vorbereitungsarbeit für Vogelschuss, Patronatsfest, Kirmes gedankt. Danach gab er an seinen Stellvertreter Sven Wifhofs ab, der weiter durch das Programm führte. Es sollte der spannenste  Vogeschuss der Leuther Schützenbruderschaft werden. Neben den bereits bekannten 3 Königsanwärtern gesellte sich noch ein weiterer Bewerber. 1. Brudermeister Wilfried Dellen wollte um die Kaiserwürde schießen. Bereits 2001 und 2008 war er Schützenkönig in Leuth. Minister wollte er nicht benennen. Statt dessen sollte ihn sein Zug die Schillschen Offiziere als Kaisergarde begleiten. Trotz Kaiserwetter verfehlte er sein Ziel nur knapp. Beim 305. Schuss fiel um 16:45 Uhr der Vogel. Arno Bein konnte sein Glück nicht fassen. Erst nach den ersten Gratulanten wurde ihm klar: Ich bin der neue König. Seine Mitbewerber Peter Meiners und Stefan Das werden ihn in den nächsten 3 Jahren als Minister zur Seite stehen.

Die Aufsicht über den Vogelschuss führte Sportschütze Frank Pot d’Or. Die Bruderschaft konnte damit zum ersten Mal den Schiessmeister aus den eigenen Reihen stellen.

Der Vorstand der Leuther Bruderschaft wünscht den neuen Majestäten alles Gute.

von links nach rechts: Stefan Das, Arno Bein, Peter Meiners
Foto: Willi Ridder
20150926_143930_3
Die Awärter: Wilfried Dellen, Arno Bein, Stefan Das, Peter Meiners
Foto: Willi Ridder

20150926_180618_2
Alter und neuer General: Christian und Michael Schürmann
Foto: Willi Ridder
Es gab einen weiteren Wechsel. General Christian Schürmann, der 15 Jahre lang meisterhaft sein Amt ausübte wurde von seinem Bruder und Altkönig Michael Schürmann abgelöst. Kaum war die Uniform gewechselt, gab es schon den ersten Anschiss. “Matrose Schürmann es ist antreten. Wo kein Schnee liegt, kann gelaufen werden” kam prompt das Kommando vom neuen General.



20150926_235133_2
Foto: Willi Ridder

Der gelungene Vogelschuss fand beim Krönungsball bei Dückers seinen Ausklang. Entertainer Roland Zetzen sorgte für eine tolle Stimmung und heizte den Saal so richtig ein.
Das Patronatsfest am Sonntag begann mit einem Frühstück für alle Schützen in der Gaststätte Lenßen

20150927_091447_2
Majestäten und Pioniere beim Frühstück
Foto: Willi Ridder

20150927_131955_2

m Mittelpunkt stand am Sonntag das Kinderschützenfest. Carola Dellen und Sandra Janßen begleiteten Kinder und Jugendliche an der Wurf- und an der Schießbude. Jungschützenkönig wurde Michael Schmölling. Bei den Kinderschützen gab es folgendes Ergebnis: König wurde Lukas Wenger, Königin Lena Nelißen, Minister wurden Julian Kox und Jonas Willkomm, Ministerinnen wurden Sonja und Charlotte Schrörs.  Das Fest endete am Montag mit der Schützenmesse und dem anschließenden traditionellen Frühschoppen. Für das gelungene Fest gab es in der Leuther Bevölkerung großen Zuspruch.

20150927_152432_2

Foto: Willi Ridder

Foto: Willi Ridder

Nachwuchssorgen hat die Bruderschaft nicht. Es haben sich bereits 16 Kränzerinnen und 8 Jäger für das nächste Schützenfest angemeldet. Jugendliche, die Pfingsten 2016 mindestens 16 Jahre alt sind, dürfen mitmachen. Anmeldungen nimmt Jägerhauptmann Bernd Klaas entgegen (bernd.klaas@gmx.de).